Noch ein aufgewecktes „Mädchen“

Gestern stellte ich Ihnen ein Buch mit einem besonderen Kind als Romanheldin vor. Heute möchte ich Sie mit einem musikalisches Pendant erfreuen. Ihr Name ist ZAZ. Sie kommt aus Frankreich, und immer wenn ich ihre Lieder höre, bin ich ein bisschen im Urlaub.

Morgen stelle ich Ihnen mein erstes Näh-Lieblingsstück vor.

Autor: linda

Wohne in Duisburg.

Ein Gedanke zu „Noch ein aufgewecktes „Mädchen““

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.