Passwörter sind nicht tabu

Kennen Ihre Angehörigen Ihre Passwörter oder wissen sie, wo sie nachsehen können, wie diese lauten? Ein Familienmitglied muss plötzlich ins Krankenhaus und ist dort erst einmal nicht ansprechbar…Jemand aus der Familie stirbt und Konten, Mitgliedschaften usw. müssen aufgelöst werden.
Ich habe es bei einer weitläufigen Bekannten miterlebt, deren Mann gestorben war. Er hatte zwar eine Mappe mit Anweisungen vorbereitet, es fehlten aber die Passwörter. Das war für die Ehefrau sehr belastend und zeitaufwendig. Hätte nicht sein müssen.
Auf der Arbeit fiel mir zu diesem Thema eine Aufstellung von dem Verein ZWAR in die Hände. Vielleicht eine Anregung für Sie?

Um seinen digitalen Nachlass zu regeln, gibt es im Internet auch noch andere Checklisten oder auch ein Formular, in dem man alles eintragen kann:

https://www.wonder.legal/de/modele/testament-fur-digitalen-nachlass

Dieses Formular ist insofern hilfreich, weil man eine Übersicht an die Hand bekommt, wo heute theoretisch überall Passwörter gefordert werden.

Autor: linda

Wohne in Duisburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.