Home Office mit Home Concert verbinden

Gestern wurde mir mal wieder bewusst, welche großen Vorteile das Internet auch haben kann. Ich hatte in den letzten Tagen Pech, denn gleich zwei Konzerte fielen aus. Mir war aber nicht nach GrĂ€men oder Lamentieren, sondern ich machte mir zuhause zwei eigene Konzertabende. Zig Konzerte kann man sich auf YouTube ansehen und wenn man ein bisschen GlĂŒck hat, sind sogar welche dabei, die man selbst besucht hat.

Mein erstes Home Konzert war das jĂ€hrlich stattfindende Weihnachtskonzert von IQ. (siehe T-Shirt von gestern) im hollĂ€ndischen Zoetermeer. Mein Mann und ich stehen ganz rechts an der BĂŒhne.

Apropos Weihnachten: Man könnte doch jetzt antizyklisch auch mal PlĂ€tzchen backen. Was Weihnachten gilt, könnte jetzt ja auch helfen…

Home Konzert Nr. 2: Im Londoner Wembley Stadion mit der Musikgruppe Muse. 10 Jahre ist es her- sehen Sie mich oben links mitwippen? 😉

Autor: linda

Wohne in Duisburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.