Das kreative Chaos ist umgezogen

Vor knapp zwei Jahren schrieb ich, dass meine Hobbywerkstatt mobil sei, sprich Küche, Esszimmer und z.T. das Wohnzimmer wurden für einen Tag zum kreativen Chaos, aber am Abend musste dann aus Rücksicht auf andere Familienmitglieder wieder überall der Urzustand hergestellt werden. Das hat jetzt ein Ende!

In den letzten Wochen habe ich den Keller entmistet und neu geordnet, so dass ich mir mehrere Plätze für meine Hobbys schaffen konnte. Im Uhrzeigersinn: Oben rechts ein Platz fürs Töpfern, darunter meine Dremel Bohrmaschine für Holz und Glas, Pinnwand mit  Ideen, Nähplatz, Tisch für meine Karten.

Das Tollste daran ist, dass ich jetzt auch mal was liegen lassen und auch mal nur für ein Viertelstündchen mich zum Friemeln und Frickeln hinsetzen kann. Und wenn es dann im Sommer so richtig heiß ist, dann wird der Keller zu meinem Lieblingsraum. Freue mich wie eine Schneekönigin…

Wer jetzt den Platz für meine Papierperlen vermisst, den zeige ich morgen. Ist immer noch etwas mobil, aber das ganz bewusst.

Autor: linda

Wohne in Duisburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.